Unsere Nachricht wird
nicht richtig angezeigt?
Zur Webseitenansicht

Theater im Palais
Theater im Palais

März

2020

"Mein Herz hat heute Premiere"

28.03.2020

20 Uhr

Gastspielpremiere

–– Tickets

Flirt, Liebe, Verzweiflung, Hoffnung, Glücklichsein und Abschied. All das sind die Farben einer lebendigenBeziehung. Goethe und seine Frauen kannten dies alles nur zu gut. Der immer gleiche, immer dramatische Verlauf von Liebesbeziehung: Ein unterhaltsames Thema, das die „Universum Film AG“ zu hunderten von Liebesfilmen inspirierte.

Eva-Maria Ortmann und Matthias Bega ist das Anlass genug, in einer vergnüglichen Goethe-Revue UFA-Schlager auf Goethes Leben und Frauen treffen zu lassen. Wie das geht? Lassen Sie sich überraschen! Premiere dieses Gastspiels ist am 28.03. um 20 Uhr in unserem Theater.

Aus unserem Programm

Candlelight und Liebestöter

Eine kabarettistische Komödie

Es ist Samstagabend, der Wochenendeinkauf, der Hausputz sowie kleinere Reparaturen, Autowäsche und Rasenmähen sind erledigt, was bietet sich da also mehr an, als den Abend beim spätsommerlichen Sonnenuntergang und Kerzenschein ausklingen zu lassen?
 
Noch dazu, da der Junior heute Abend auf einer Party ist und die gesamte Nachbarschaft vor den Bildschirmen beim Länderspiel mitfiebert – denkt SIE. Jedoch ER – ist von ihrer Idee wenig begeistert, da ER es sich bereits mit Bier und Chips vor dem Fernseher gemütlich gemacht hat.
 

Und wer nun glaubt, dass die Beschaffung einer Flasche Sekt und die Definition des Begriffes »Romantik« die größten Hürden sind, der irrt! Denn wenn ER »in was Nettes schlüpfen« soll und dabei in ihrer Zeitschrift liest, dass 66% der Frauen abwechslungsreicheren Sex suchen, ist das nur der Anfang von Missverständnissen, die wie Dominosteine aufeinander treffen.

»Candlelight und Liebestöter« ist eine pointenreiche, kabarettistische Komödie, in der kein Thema zwischen Candlelight und Liebestötern ausgelassen wird und der Geschlechterkampf bei Fußball und Busenfreundin, Warmduschern und Sitzpinklern, gemeinsamen Shopping-Touren, dem Bad zu zweit, verführerischen Dessous und einem urkomischen Striptease seinen Höhepunkt findet.


Wann: 06.03. und 07.03., jeweils um 20 Uhr

Es spielen: n.n., Heinrich Kus

Spieldauer: ca. 2 Std. inkl. Pause

–– Tickets

0190 - Ruf mich an!

Eine Solokomödie

Im Mittelpunkt von 0190 – Ruf mich an! steht eine Frau, die unter dem Pseudonym „Judy“ ihren Lebensunterhalt mit Telefonsex verdient.
Die intelligente und phantasievolle Frau ist erfolgreich und leidenschaftlich in ihrem Beruf. Die Service-Line mit der Vorwahl „0190“ ist über die Jahre ihr Zuhause geworden, ihre Welt, in der sich alles abspielt. Hier kennt sie sich aus. Hier hat sie Einfluß. Hier verliebt sie sich, hier ist sie eifersüchtig und hier hat sie ebenso intensiv hassen gelernt. Die Begegnungen auf der „Line“ mit den Lebensläufen Anderer bestimmen ihre Persönlichkeit und ihre Einbildungskraft. Es scheint, als hätte sie schon lange Zeit nicht mehr am Leben außerhalb der Line teilgenommen.
 

Wann: 19.03., 20.03. und 21.03., jeweils um 20 Uhr

Es spielt: Eva Schulz

Spieldauer: ca. 1 1/2 Stunden inkl. Pause

–– Tickets

Gastkonzert

Die Zeit wird niemals reif

von und mit Tim Jaacks

Gitarre, Stimme, deutsche Texte. Mehr braucht dieser junge Mann nicht, um eine Bühne auszufüllen. Die elementaren Fragen, die er sich und dem Zuhörer in seinen Liedern stellt, kommen ohne Effekthascherei aus. Ist das der Zeitgeist, der hier spukt? Wer hat uns die Bäume vor den Wald gestellt? Und was ist das eigentlich für 1 Life?

Neben all der Tiefe ist aber auch immer Platz für ein wenig Leichtigkeit. Mit einer bescheidenen Gelassenheit und Wärme sorgt der sympatische Wuschelkopf dafür, dass man nach seinen Konzerten stets mit einem wohligen Gefühl nach Hause geht - und sich bei der nächsten Gelegenheit vielleicht auch selbst mal Zeit nimmt, genauer hinzuschauen.

Wann: 08.03. um 20 Uhr
 
Es spielt: Tim Jaacks
–– Tickets


Liebes Publikum,

Sie möchten nicht nur Theater schauen, sondern auch selber hinter den Kulissen mitarbeiten? Unser Theater lebt von den Mitgliedern des Theatervereins und wir freuen uns, wenn Sie dabei sind! Sie können in unserer wöchentlich stattfindenden Theaterschule neue Fähigkeiten lernen und auch als Laiendarsteller/in bei unseren Märchenstücken vor Publikum auftreten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann werden Sie doch Mitglied in unserem Verein Theater im Palais e. V. - bei Interesse einfach melden unter kontakt@theaterimpalais.de oder per Telefon: 03 61 / 55 04 99 01

Wir heißen Sie herzlich willkommen im Theater im Palais Erfurt.

Spielplan
im März

–– Unseren aktuellen Spielplan finden sie hier!

Ihre Feier
in unserem Palais

Ob Weihnachtsfeier, Hochzeit, Geburtstag oder Firmenjubiläum, egal welchen Anlass Sie zum Feiern habe: in den Räumen unseres Theaters – dem bezaubernden Renaissance Palais aus dem 16. Jh. – wird Ihre Feier garantiert zu einem besonderen Ereignis. Gern organisieren wir dazu ein Buffet und gestalten das passende Unterhaltungsprogramm.

–– Jetzt anfragen

Weitere Informationen zu den Konditionen sowie
Buchungen unter kontakt@theaterimpalais.de oder
unter 0361-55049901.

Verschenken Sie Theater!

Sie suchen noch ein besonderes Geschenk für Ihre Familie, Freunde und Kollegen? Wie wäre es mit ein bisschen Kultur und Unterhaltung - verschenken Sie einen Gutschein für unsere Theatervorstellungen!

–– mehr

Öffnungszeiten
Vorverkaufsbüro
Di. - Do. 9 - 14 Uhr
Fr. 10 - 14 / 15 - 17 Uhr
Sa. 10 - 14 Uhr

Impressum
Datenschutz

THEATER IM PALAIS
MIchaelisstraße 30, 99084 Erfurt
Telefon: 03 61/55 04 99 01
Mail: kontakt@theaterimpalais.de
Internet: www.theaterimpalais.de

Zum Abbestellen unserer Nachrichten klicken Sie bitte HIER.